NFC Ring Lichtschalter

Seit kurzem bin ich im Besitz eines NFC Rings. Dieser Ring besitz zwei NFC Tags, auf der Vorderseite sitzt ein Tag, welcher für öffentliche Dinge genutzt werden kann (ich teile damit momentan die URL zu diesem Blog), auf der zur Hand Innenseite gewandten Seite des Rings sitzt ein Tag, welcher für private Dinge genutzt werden kann (zB Tür öffnen oder Smartphone entsperren – bei mir ist dieser Tag momentan ungenutzt).

Den ersten Prototypen den ich mit Arduino, einem NFC Reader, einem 433Mhz Transmitter und dem NFC Ring gebastelt habe, kann Funksteckdosen an/ausschalten.

Video, Bilder, Code und mehr Infos gibt’s nach dem Sprung:

Weiterlesen

Himalaya Salzkristall Lampe die zweite

Vor einigen Monaten bin ich auf Dirty Cheap Dirty Boards gestoßen. Dort kann man sehr günstig selbst entwickelte PCB Boards bestellen. Ich habe dort PCB Boards für LED Strips bestellt. (Falls wer die Layout Dateien haben möchte, einfach bei mir melden).

Heute habe ich nun mit Hilfe eines PCB Boards eine zweite Himalaya Salzkristall Lampe gebastelt. Die erste Version findet ihr hier.

Bilder und Videos zur zweiten gibt’s hier:

20140705_001

20140705_002

20140705_003

Zum Video

Umzug zu WordPress und das Thema Datenschutz

Ich habe mich dazu entschlossen meinen Blog auf WordPress umzuziehen und somit komplett Google-frei zu werden.

Dies nehme ich zum Anlass um euch meinen Weg weg von Google aufzuzeigen.

Vor einigen Monaten nutzte ich noch ziemlich viele Dienste von Google und anderen “Big Playern”. Folgend ein kleiner Auszug:

Google direkt:

  • Blogger (für meinen Blog)
  • Google Mail (incl. Kalender, Kontakte…)
  • Android (incl. aller Google Apps)
  • die Suchmaschine
  • den Browser Chrome

Dienste anderer Anbieter:

  • WhatsApp
  • Facebook
  • Microsoft Windows

Inzwischen nutze ich keinen dieser Dienste mehr. Folgend will ich euch meine Alternativen vorstellen:

Anstelle von Blogger nutze ich nun WordPress.

Meine E-Mails, Kalender und Kontakte verwalte ich nun mit einem MyKolab Account.

Android nutze ich immernoch, inzwischen aber weitgehend Open-Source und ohne die Google Apps. Als ROM dient mir der CyanogenMod und als Market nutze ich F-Droid. F-Droid bietet ausschließlich Open-Source Apps an. Weiterhin habe ich das Xposed Framework mit XPrivacy installiert, um den Apps nur gewisse Rechte zu gewähren, sowie eine Firewall um den Apps den Internet Zugriff zu entziehen.

Als Suchmaschine dient mir inzwischen DuckDuckGo.

Und im Internet surfe ich nun mit dem Iceweasel (Debian’s Firefox) mit einigen Addons (um die wichtigsten zu nennen: NoScript, HTTPS Everywhere, Self Destructing Cookies)

Anstelle von WhatsApp nutze ich Threema.

Facebook nutze ich nur noch extrem selten.

Und anstelle von Windows nutze ich inzwischen Debian Linux.

Falls ihr Fragen oder Anregungen habt, einfach einen Kommentar hier lassen oder über das Kontaktformular mir eine Nachricht zukommen lassen.

IMG_20140510_122135

Digitale Uhr mit LED-Strip

Heute habe ich eine digitale Uhr mit Hilfe eines digitalen LED-Strips gebastelt.
Hierfür habe ich folgende Zutaten verwendet:
- digitaler LED Strip (1 Meter, 60 LEDs)
- Bambus Pizzateller mit 32cm Durchmesser (-> ca. 1m Umfang – perfekt um den LED Strip außen dran zu kleben)
- Arduino Mini Pro
- RealTimeClock Modul für Arduino
- 3,3V Spannungsregler (für das RTC Modul)

Die Stundenanzeige erfolgt durch eine rote LED, für die Minutenanzeige leuchten alle LEDs bis zur aktuellen Minute in Cyan.
Auf den Bildern unten ist ~12:21 Uhr

Infos, wie man den digitalen RGB LED-Strip mit dem Arduino ansteuert, gibt’s bei Adafruit.

Die Uhr ist nun auch auf Instructables und auf Hackaday zu finden.

Den Arduino Code gibt’s hier, die Bilder folgen:

IMG_20140426_173828

Lesehilfe für Bücher

Vor wenigen Monaten habe ich auf Instructables eine schöne Lesehilfe aus Holz gefunden. Heute hatte ich nun endlich Zeit meinen eigenen Prototypen zu erstellen.
Er ist nicht ganz symmetrisch und die Lackierung fehlt auch noch, ich habe mich aber trotzdem dazu entschlossen euch schonmal meinen Prototypen zu zeigen.
Als Werkzeug habe ich eine Stichsäge (für die Grundform), einen Forstnerbohrer mit 22mm Durchmesser (für das Daumenloch), etwas Schmirgelpapier und meinen Dremel (auch zum schmirgeln) benutzt.

Hier nun die Bilder:

IMG_20140406_154318

DIY Taschenlampe

Die Komponenten habe ich schon eine Weile herumliegen. Am Wochenende hatte ich dann endlich auch die Zeit um sie zu basteln: Meine erste selbst hergestellte Taschenlampe.
Sie ist heller als jede Taschenlampe die ich je besessen habe.

Komponenten:
LED – ich habe ein Modul von Reichelt verwendet
Akku – auch wieder von Reichelt
Lithium Akku Lade Modul – DX (gibt’s auch bei eBay)
1N4007 Diode – hatte ich noch daheim
Schalter – hatte ich auch noch daheim

Alles schön zusammengelötet und in ein Marmeladenglas verbaut. Ich habe mich grob an diesem Instructable orientiert.

Und nun die Bilder:

Viel Spaß beim nachbauen!

Himalaya Salzkristall Lampe

Ich hab eine schöne Himalaya Salzkristall Lampe gebastelt.
Hier erstmal ein Video, damit ihr seht, wie die Lampe aussieht. Leider ist das Video nicht sonderlich gut geworden – in Natura sieht die Lampe viel schöner aus.

Und hier die benötigten Materialien:
- Arduino Mini Pro
- Analoger RGB LED-Strip
- 3x STP16NF06
- Holzkiste
- Himalaya Salzkristalle (in meinem Beispiel sind es 2kg)

Eine Anleitung, wie ihr den LED-Strip mit dem Arduino verbindet und wie ihr ihn ansteuert findet ihr bei Adafruit. Dort findet ihr auch Beispiel Code für den Arduino.
Der LED-Strip wird dann auf den Boden der Holzkiste geklebt, und darüber werden die Himalaya Salzkristalle verstreut.

Bei Fragen: meldet euch!

IMG_20140303_131955

GPS-Logger

Heute habe ich einen kleinen GPS Logger gebastelt. Dieser speichert jede Minute die aktuellen Positionsdaten, Uhrzeit und Datum in eine Logdatei auf eine SD Karte.

Zutaten:
- Arduino Mini Pro
- Micro SD Card Breakout Board
- GPS Modul
- Micro SD Karte

Info’s zu dem Micro SD Card Breakout Board gibt’s bei Adafruit, um mit dem GPS Modul zu sprechen wurde die Library TinyGPS++ benutzt.

Hier der Link zum Code.
Und hier ein Foto des fertigen Loggers:

Bei Fragen: Immer her damit.

Raspberry Pi Internet Radio

Heute habe ich einen Internet Radio auf Basis des Raspberry Pi realisiert.

Softwareseitig habe ich hierfür mpd und mpc verwendet. Hardwareseitig habe ich neben dem Raspberry Pi noch einen W-LAN Stick und Adafruit’s LCD + Keypad Shield zur Anzeige der Sendernamen verwendet.

mpd und mpc lassen sich über folgenden Befehl auf dem Raspberry Pi installieren:

sudo apt-get install mpd mpc

Den Python Code findet ihr hier.

Viel Spaß damit!